Sie suchen nach Generalisten mit Expertenwissen?
Dann lassen Sie unsere Kollegen ans Werk.

Unterstützung unserer Kunden bei den Herausforderungen durch die Digitalisierung

Die Digitalisierung der Geschäftswelt betrifft die Unternehmen der Konsumgüterindustrie in besonderer Weise, drohen doch ganze Geschäftsmodelle disruptiv verändert zu werden. Den gestiegenen Anforderungen der Kunden und dem stark erhöhten Wettbewerbsdruck kann und muss man mit entsprechenden Technologiefähigkeiten entgegentreten – sei es durch eine mobile Kundenansprache, eine stärker durch IT unterstützte Vernetzung mit Lieferanten oder die Etablierung eines digitalen Marketings. Themen, die die IT unserer Kunden in starkem Maße verändern – stand doch in der Vergangenheit die Bereitstellung kostengünstiger Standarddienste im Vordergrund.

Die Consumer Praxisgruppe arbeitet für zahlreiche europäische Unternehmen im Konsumgüterumfeld, vom produzierenden Gewerbe über Handelsunternehmen bis hin zum Tourismussektor. So vielfältig die Herausforderungen unserer Kunden, so individuell sind die Lösungen, die wir gemeinsam erarbeiten. Dabei kommt uns unser umfangreiches technologisches wie auch organisatorisches Know-how zu Gute, denn der Umbau der IT umfasst neben der IT-Architektur und Anwendungslandschaft immer auch Fragen der IT-Organisation und -Governance.

Unsere Projekte

Wir unterstützen unsere Kunden in der Neuaufstellung der IT, der Schaffung relevanter Fähigkeiten sowie in der Umsetzung strategischer IT-Projekte. Dabei betrachten wir sowohl klassische Technologie- und Architektur-Fragestellungen wie auch die Implikationen auf Organisation, Prozesse und Steuerung der IT.

Einige Projektbeispiele helfen, unsere internationalen Aktivitäten zu verdeutlichen

  • Unterstützung eines Private-Equity-Unternehmens bei der Due Diligence verschiedener Unternehmen im Tourismussektor inkl. der strategischen Bewertung möglicher IT-getriebener Integrationsszenarien zum Aufbau eines digitalen Offerings
  • Analyse der Leistungsfähigkeit eines internen IT-Dienstleisters im Handelsumfeld vor dem Hintergrund des digitalen Wandels und Ableitung relevanter Maßnahmen zur Verbesserung der digitalen Fähigkeiten – u. a. Einführung eines Architekturmanagements
  • Begleitung eines deutschen Reiseveranstalters bei der Erweiterung zu einem pan-europäischen Player durch Auswahl und Integration verschiedener europäischer Anbieter
  • Erstellung eines Konzeptes für eine konzernweite digitale Sales & Service Plattform eines internationalen Airline-Konzerns inkl. Architekturkonzeption, Anbieterauswahl und Implementierungsplanung
  • Erstellung der digitalen Zielarchitektur zur Umsetzung strategischer kundenorientierter Initiativen eines Herstellers im Bereich Wasch- und Reinigungsmittel
  • Projektmanagementunterstützung bei der Einführung einer SAP-basierten Industrielösung bei einem internationalen Fashion-Konzern
  • Entwicklung einer kanalübergreifenden digitalen Zielarchitektur eines Eisenbahnkonzerns zur Umsetzung einer kundenspezifischen Reisebegleitung vor, während und nach der Reise inkl. anschließender Steuerung der Umsetzungsinitiativen
  • Steuerung eines Großprojektes zur Einführung eines digitalen Fahrplans bei einem großen deutschen Eisenbahnkonzern inkl. Einführung eines skalierten agilen Ansatzes
  • Einführung einer Enterprise-Architekturmanagementfunktion bei einer britischen Low-Cost Airline

 

Veranstaltungen und Weiterbildung

Die fachliche und persönliche Weiterentwicklung fördern wir mit einer Vielzahl von Angeboten, an deren Entwicklung, Durchführung und Erweiterung sich alle beteiligen dürfen und sollen.

Das Spektrum ist groß

  • Praxisgruppentreffen, die dem internen, projektübergreifenden Austausch dienen und inhaltlich durch spezifische Themenvorträge oder Masterclasses (Pricing War Game) angereichert werden
  • Gemeinsame Besuche unserer Kunden und Diskussion IT-relevanter Prozesse (z. B. Besuch eines Zentrallagers für einen Pharmagroßhändler mit unterschiedlichen Lagerverfahren)
  • Gezielte Know-How-Entwicklung, teils gemeinsam mit BCG (u. a. Teilnahme an BCG-Praxisgruppentreffen inkl. Besuch von Kundenproduktionsstätten, z. B. bei einem Luxusuhrenhersteller)
  • Teilnahme an den Treffen der BCG-Praxisgruppe Technology Advantage
  • Spezifische Trainings und/oder selektives Hinzuziehen von Experten, um Wissen zu erweitern oder gezielt für Projekteinsätze aufzubauen (z. B. im Bereich innovativer cloud-basierter SCM Lösungen)
  • Persönliche “Wunschtrainings” als Bestandteil der Karriereentwicklung bei Platinion
  • Regelmäßige Gruppen-Events zur Stärkung der Teams und der Platinion-eigenen Kultur

 

Personen, Erfahrungen und Profile

Wer sind die Kollegen, die sich auf Basis eigener konkreter Erfahrungen und Expertise und mit Unterstützung des gesamten globalen BCG/Platinion-Netzwerks diesen Herausforderungen stellen

Kevin, Senior Consultant, Köln
Nach meiner Promotion in Wirtschaftsinformatik habe ich mich im Mai 2016 für den Einstieg bei Platinion entschieden und seitdem auf Projekten im Energie- und Konsumgüterbereich gearbeitet. Dabei haben mich vor allem die strategischen Themen sowie die hohe Sichtbarkeit der Projekte…. mehr

 

Jens, Manager, Köln
Neben der Erarbeitung von Digitalisierungsstrategien koordiniere ich IT-Transformationen in Consumer-Sektoren wie Retail, Travel oder Fashion. Hierfür konnte ich meine Teamleitererfahrung aus der Software-Entwicklung unmittelbar bei Platinion einbringen und um strategische Perspektiven ergänzen. mehr

Jonas Rathert
Managing Director und verantwortlich für die Praxisgruppe Consumer

Platinion GmbH
Im Mediapark 5c
50670 Köln
Germany

Schreiben Sie uns